home-01_mini.jpg

Die 4. Meisterschaft mit Ruhrlanddrachen:
Dutch Open in Medemblik

2 Ruhrlanddrachen segeln mit und gegen Weltklasse-Skipper und Crews:

Gleich vor der Haustür der Rheinlandflotte liegt das Ijsselmmeer mit dem Regatta-Mekka Medemblik.

Ruhrlanddrachen in Medemblik

Der Niederländische Drachenklubschaffte Anfang September mit 42 Schiffen das größte bislang erlebte Teilnehmerfeld einer holländischen Meisterschaft unserer geliebten Drachenklasse!

Anerkennung an den Drachenklub und das rührige Team an Land und zu Wasser, immer mit der Bakker-Familien-Crew, die im letzten Lauf noch einen eindrucksvollen 1.Platz hinlegte!

5 Rheinlanddrachen, 2 vom Ruhrland segelten in 7 Regatten bei allen Windverhältnissen gegen die Skipper Pieter Heerema und Peter Gilmour,. Round the world Einhand Skipper bzw. America-s Cup Skipper. Ben Van Cauwenbergh wurde 5. in diesem Feld, in der die genannten Spitzensegler mit Profi-Crews und einer Yanmar-Sponsor-Tour von Gilmour durch die BE-NL-Crews von Floris Mortelmans (3. Platz) und die Bakkers (6. Platz) gefordert wurden.

Einen respektablen 20. Platz ersegelte André Schenten mit unserm Clubmitglied Peter Hoffmann an Bord. Und gesellig war es auch in Medemblik, nach den Regatten an Land und am Feier-Abend mit mehr als 150 Leuten im Medemblik-Hotel!

2019 wartet dann der Gold-Cup in Medemblik, der Hunger ist geweckt……

Bilder und Ergebnisse unter dragonclass.nl

mvi 2018-09-21

Zurück