Jugend im YCRE

Sport.
Spass.
Erfolg.

Die Arbeit mit Kindern und Ju­gend­li­chen hat im YCRE eine lange Tradition und einen ganz be­son­de­ren Stel­len­wert. Sie beginnt bereits im Alter von etwa 6 Jahren mit der ersten seg­le­ri­schen Aus­bil­dung im Op­ti­mis­ten (kurz: Opti). Erfahrene Trai­ne­rin­nen und Trainer führen die Kinder dann sys­te­ma­tisch an den Re­gatt­asport heran. Dies geschieht in un­ter­schied­li­chen und auf den je­wei­li­gen Stand der Kinder aus­ge­rich­te­ten Gruppen in wö­chent­li­chen Trai­nings­ver­an­stal­tun­gen. Ziel ist es, bereits im Opti-Alter er­folg­rei­che Re­gat­ta­seg­le­rin­nen und -segler aus­zu­bil­den und diese gezielt in ihrer sport­li­chen Ent­wick­lung zu fördern. Das setzt natürlich eine re­gel­mä­ßi­ge Trai­nings­teil­nah­me und auch el­ter­li­ches En­ga­ge­ment voraus.

Das Ergebnis: Junge Seg­le­rin­nen und Segler des YCRE sind in mehreren Boots­klas­sen nicht nur auf re­gio­na­len Regatten er­folg­reich vertreten, sondern auch in­ter­na­tio­nal.

Mit den Kindern wachsen auch die Boote

Nach ihrer Zeit im Opti, die in der Regel mit etwa 13 bis 15 Jahren zu Ende geht, bietet der YCRE derzeit Trai­nings­grup­pen in zwei weiteren Ju­gend­boot-Klassen: die Zwei-Mann-Jolle 420er und Laser 4.7 als Einmann-Boot. Auch hier findet ein wö­chent­li­ches Training mit re­gat­ta­er­fah­re­nen und selbst sportlich er­folg­rei­chen Trainern und Trai­ne­rin­nen statt.

Sport in der Freizeit muss Spaß machen!

Kinder und Ju­gend­li­che sind heute schon allein durch die schu­li­schen An­for­de­run­gen enormen Be­las­tun­gen aus­ge­setzt. Umso wichtiger ist es, dass der Sport in der Freizeit einen ent­spre­chen­den Ausgleich schafft und vor allem Freude macht. Hierauf legen wir großen Wert.

Segel-Camps am Wo­chen­en­de oder in den Ferien fördern daher nicht nur das seg­le­ri­sche Können, sondern sollen in erster Linie den Zu­sam­men­halt der Gruppen und den Spaß­fak­tor steigern.

Leichter Einstieg!

Segeln ist eine komplexe Sportart. Und wie so oft ist der Anfang nicht immer leicht. Mitunter stellt sich auch heraus, dass Segeln nicht die be­vor­zug­te Sportart sein wird. Und damit dies für die Eltern nicht mit hohen fi­nan­zi­el­len Risiken durch den Kauf eines Bootes verbunden ist, hält der YCRE die Ein­tritts­hür­de so gering wie möglich: Kinder, die in den Opti ein­stei­gen wollen, erhalten für die ersten ein- bis an­dert­halb Jahre vom Club kostenlos einen Opti gestellt, mit dem auch die ersten Regatten am Bal­de­ney­see gesegelt werden können.

Noch Fragen? Einfach fragen!

Und zwar unsere Ju­gend­war­tin, Birgit Padoan. Sie in­for­miert und berät gern.

eMail:

Allgemeiner Besucherzähler
Online:
20
Besucher heute:
4
Besucher gesamt:
2.723
Zugriffe heute:
4
Zugriffe gesamt:
9.290
Besucher gestern:
89
Zugriffe gestern:
214
Seitenzugriffe
33
Zählung seit:
 03.08.2019